Reaktiv Fit und Reha Fit

Die Freude an der Bewegung steht  an erster Stelle unserer Übungsgruppen.  Jeder wird in der Gruppe nach seinen Möglichkeiten gefördert.

Ein fachlich hochqualifiziertes und erfahrenes Trainerteam hilft Ihnen, die Übungen in funktionell relevanter Art und Weise auszuführen. Eine längerfristige Teilnahme ist nach erfolgreicher Beendigung des Rehabilitationssportrezeptes durch eine Mitgliedschaft im Verein möglich, so dass die erarbeitete Schmerzfreiheit, die Beweglichkeit und der Muskelaufbau erhalten bleiben. 

Die Rehasportgruppen Reaktiv Fit und Reha Fit  bieten vielfältige Möglichkeiten, um zur Gesunderhaltung beizutragen.

Die Sportstunden enthalten unter Anderem:

Übungen aus dem Krafttraining

Schulung der Körperwahrnehmung, langfristige Veränderung der Bewegungsmuster

Beweglichkeitstraining

Faszienarbeit / Dehnung / Körperräume öffnen

Theorie des Körperaufbaues

Hausaufgaben ( immer sehr beliebt ! ) und Vieles mehr.

 

 

Reaktiv 60+ / Mobil und stabil 60+

Die Freude an der Bewegung steht  an erster Stelle unserer Übungsgruppen. Auch mit zunehmendem Alter sind wir sehr leistungsfähig. Andererseits wird jeder in der Gruppe nach seinen Möglichkeiten gefördert.

Zentrale Ziele dieser Sportangebote sind  die Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustandes über die systematische Stärkung der Ausdauer, Kraft, Dehnfähigkeit sowie der Koordination.

Wir schauen uns die meist betroffenen Gelenke wie Schulter, Hüftgelenk und Knie an und verbessern die Beweglichkeit. 

Auch die Themen Koordination und Sturzprophylaxe stehen auf unserem interessanten "Stundenplan".

 

Eine längerfristige Teilnahme ist nach erfolgreicher Beendigung des Rehabilitationssportrezeptes durch eine Mitgliedschaft im Verein möglich, so dass erarbeitete Schmerzfreiheit, Beweglichkeit und Muskelaufbau erhalten bleiben.

 

 

 

 

 

 

 

 

Sana vita- Sport nach Krebs u.a.

 

Sana vita bietet eine neue Möglichkeit des Sport- und Bewegungserlebnisses.

Der Schwerpunkt liegt auf Übungen aus dem Bereich Qigong ,  aus Elementen der Spiraldynamik, der Faszienarbeit, Gleichgewichtsübungen in verschiedenen Abstufungen, sowie aus Elementen des afrikanischen Tanzes und aus einfach zu lernenden Ruheübungen.

Ansprechen möchte ich Menschen aus dem Bereich Tumorerkrankungen,  und Menschen, die aus verschiedensten Gründen lernen möchten, sich wieder zu bewegen, aber auch etwas zur Ruhe  kommen wollen.

Es wird sehr individuell gearbeitet. Hilfestellungen und viel Berufserfahrung von Seiten der Sportlehrerin sind vorhanden.

 

Bitte für den Entspannungsteil eine Decke und Lagerungshilfen , wie Kissen mitbringen.

Gerne ist ein Vorgespräch erwünscht !